Heißausbildung Stufe 4

Am Samstag, den 26. September 2020  nutzten sechs Mitglieder der FF Zitternberg die Möglichkeit, die Atemschutzausbildung der Stufe 4 in Dobersberg zu absolvieren.

In dieser Ausbildungsstufe erlernen die Teilnehmer in einer nahezu realistischen Umgebung das richtige Vorgehen im Atemschutzeinsatz. Die Realitätsnähe wird hierbei in einer gasbefeuerten Anlage dargestellt.
Die Stufen 1 bis 3, die teilweise in der eigenen Wehr ausgebildet werden, ist dabei Grundvoraussetzung.

Nicht nur frisch ausgebildete Kräfte nutzten diesen Übungstag sondern auch erfahrene Mitglieder, um sich so bestmöglich auf Atemschutzeinsätze der FF Zitternberg vorzubereiten.

Als nächster Ausbildungspunkt steht die Stufe 5 am Plan. Hier wird in einer sogenannten feststoffbefeuerten Anlage das Löschen eines Brandes sowie die Rettung vermisster Personen beübt: Dieses Training wird in Amstetten beim Verein ready4fire absolviert.