Arbeiten mit der Kettensäge: Teil 2

Teil 2 stand an unserem Übungssamstag, den 28.05.2022, am Programm.

LM Patrick Falk bot seinen Kamerad*innen die Gelegenheit, das Arbeiten mit der Kettensäge mit unter Druck stehenden Baumstämmen zu üben. Zu Anfangs gab es eine kurze Wiederholung des bisher Gelernten (Sicherheit, persönliche Schutzausrüstung, Komponenten einer Kettensäge etc).

Im ersten Teil beübte die Mannschaft die richtige Entastung eines umgestürzten Baumes. Wichtig ist, dass man hier immer nahe am Stamm arbeitet. Mittels Gabelstapler und Gegengewicht (Holz)  wurde ein unter Spannung stehender Baum simuliert. LM Patrick Falk zeigte seiner Mannschaft, worauf es hier ankommt bzw mit welchen Gefahren dabei zu rechnen ist. Sodann zeigte er vor, mit welcher Schnitttechnik die Spannung genommen werden kann. Danach durfte jede/r die zuvor gezeigte Schnitttechnik ausprobieren. Die Mannschaft war erstaunt, wie viel Kraft – selbst bei kleinen – unter Spannung stehenden Baumstämmen steckt.

Zuallerletzt versuchte man sich am Durchschneiden von sehr großen Baumstämmen, und zwar von Stämmen, deren Durchmesser größer als das Schwert der Kettensäge ist. Mit der richtigen Technik war auch diese Aufgabe schnell gemeistert.

Das Resümee der Mannschaft ist, das beim Durchschneiden von unter Spannung stehenden Bäumen mit großem Respekt und vor allem mit keiner Hast vorzugehen ist.