Ehrentafel

Alphabetische Auflistung aller verstorbenen Mitglieder und Ehrenmitglieder der FF Zitternberg

ANGERER Rupert, Wachtmeister

Gründungsmitglied.  Mai/Juni 1942 in der Nähe von Woronesch (Russland) als vermisst gemeldet.

  • 1937-1942: 2. Maschinist

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister


ARBESSER Franz, Oberfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben am 31. Juli 1957.

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952).


BAUMGARTNER-SCHEICHL Josef, Ehrenfeuerwehrhauptmann

Gründungsmitglied. Verstorben im Juni 1968.

  • 1927-1945: 1. Hornist
  • 1936-1946: Fahnenjunker
  • 1946-1948: Feuerwehrhauptmann Stellvertreter
  • 1948-1955: Feuerwehrhauptmann
  • 1955-1956: Feuerwehrhauptmann Stellvertreter

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrhauptmann Stellvertreter
1948 Feuerwehrhauptmann
1955 Ehrenfeuerwehrhauptmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952) und 40 Jahre (1967).
Träger div. Auszeichnungen der k.u.k. Armee.


BEISCHLAGER Friedrich, Löschmeister

Eintritt 26. Dezember 1953. Verstorben am 11. August 1993.

  • 1955-1958: 2. Maschinist
  • 1958-1965: Obermaschinist
  • 1965-1970: Feuerwehrhauptmann Stellvertreter
  • 1979-1981: Gruppenkommandant

1953 Probefeuerwehrmann
1955 Feuerwehrmann
1961 Oberfeuerwehrmann
1965 Feuerwehrkommandant Stellvertreter
1971 Hauptfeuerwehrmann
1976 Löschmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25Jahre (1978) sowie dem Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze (1985).
Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Gold.


BEISCHLAGER Karl sen., Zahlmeister

Gründungsmitglied. Verstorben am 26. Dezember 1977.

  • 1927 Kassier des Gründungsausschusses
  • 1927-1960: Kassier bzw. Zahlmeister

1927 Zugführer
1935 Kassier
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Kassier
1951 Zahlmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952), 40 Jahre (1967) sowie dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 50 Jahre (1977).
Träger div. Auszeichnungen der k.u.k. Armee.


BERNDL Franz, Löschmeister

Eintritt 6. Jänner 1978. Verstorben am 14. Jänner 2008

1978 Probefeuerwehrmann
1979 Feuerwehrmann
1988 Oberfeuerwehrmann
1990 Hauptfeuerwehrmann
2008 Löschmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (2003) sowie mit Auszeichnungen des Österreichischen Bundesheeres.


BRUNNHÖLZL Anton, Oberfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben 1956.

  • 1928-1931: Stv. Zeugwart

1928 Rottenführer
139 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952).
Träger div. Auszeichnungen der k.u.k. Armee.


FELLHOFER Josef

  • Ehrenmitglied ab 2. Juni 1956 aufgrund besonderer Verdienste zur Wiedergründung der FF Zitternberg 1946

FIGL Anton, Rottenführer

Gründungsmitglied. Verstorben am 22. Juni 1932.

  • 1931-1932: Stv. Zeugwart

1931 Rottenführer


GROB Franz sen., Wachtmeister

Gründungsmitglied. Verstorben am 14. September 1944.

  • 1931-1944: Stv. Spritzenmeister

1931 Rottenführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister


GROB Karl, Hauptlöschmeister

Eintritt 6. Jänner 1972. Verstorben am 7. Mai 2015.

  • 1977-1981: Funkwart
  • 1981-2003: Fahrmeister
  • 1983-2008: Mitglied der Schadstoffgruppe 08
  • 1987-2003: Gruppenkommandant
  • 2001-2008: Abschnittssachbearbeiter Schadstoffdienst
  • 2003-2011: Zugtruppkommandant
  • 2003-2011: Sachbearbeiter Schadstoffdienst
  • 2006-2007: 2. KDTSTV Schadstoffgruppe 08
  • 2007-2008: 1. KDTSTV Schadstoffgruppe 08

1972 Probefeuerwehrmann
1973 Feuerwehrmann
1977 Oberfeuerwehrmann
1981 Löschmeister
1986 Oberlöschmeister
1992 Hauptlöschmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25Jahre (1997) und 40 Jahre (2012) sowie des Verdienstzeichens des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 2. Klasse in Silber sowie mit Auszeichungen des Österreichischen Roten Kreuzes und des Österreichischen Bundesheeres.
Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Gold sowie der Leistungsprüfung Technischer Einsatz in Bronze.


GROB Leopold, Oberfeuerwehrmann

Eintritt: 26. Dezember 1946. Verstorben am 30. Mai 1964.

1947 Feuerwehrmann
1952 Oberfeuerwehrmann


HANEBECK Emil, KR

  • Ehrenmitglied ab 16. August 1930 aufgrund besonderer Verdienste

JUNGWIRTH Josef jun., Oberfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben im Februar 1984.

  • 1931-1937: Stv. Steigerzugsführer
  • 1937-1946: 1. Maschinist
  • 1955-1958: Obermaschinist
  • 1956-1958: Feuerwehrhauptmann Stellvertreter
  • 1962-1965: Feuerwehrhauptmann Stellvertreter

1931 Rottenführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann
1956 Feuerwehrhauptmann Stellvertreter
1958 Oberfeuerwehrmann
1962 Feuerwehrhauptmann Stellvertreter
1965 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952), 40 Jahre (1967) sowie dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 50 Jahre (1977).


JUNGWIRTH Karl sen., Oberfeuerwehrmann

Eintritt 25. Februar 1928. Verstorben am 4. Februar 1993.

  • 1928-1938: Mitglied der Steigermannschaft

1939 Obertruppmann
1940 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1953), 40 Jahre (1968) sowie dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 50 Jahre (1978).


KAST Josef, Präsident des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes

  • Ehrenmitglied aller Feuerwehren Niederösterreichs aufgrund besonderer Verdienste um das niederösterreichische und österreichische Feuerwehrwesen.

KINDL Karl, Unterwachtmeister

Eintritt 3. Juli 1932. Am 1. Jänner 1943 bei Stalingrad als vermisst gemeldet.

1939 Truppmann
1942 Unterwachtmeister


KÖGL Kunigunde

  • Ehrenmitglied ab 16. August 1930 aufgrund besonderer Verdienste

KÖGL Melchior

  • Ehrenmitglied ab 3. Jänner 1932 aufgrund besonderer Verdienste

KRANZLER Alois, Brandmeister

Gründungsmitglied. Verstorben am 26. Juni 1976.

  • 1936-1938: Zugsführer
  • 1946-1965: Zugsführer

1936 Zugführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Zugführer
1951 Brandmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952) und 40 Jahre (1967).
Träger diverser Auszeichnungen der k.u.k. Armee.


KUHAUPT Rudolf, Oberlöschmeister

Eintritt 26. Dezember 1946. Verstorben am 10. Mai 2006.

  • 1965-1976: Zeugmeister

1947 Feuerwehrmann
1952 Oberfeuerwehrmann
1965 Zeugmeister
1966 Löschmeister
1971 Oberlöschmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1971), 40 Jahre (1986) und 50 Jahre (1996) sowie dem Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze.
Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Silber.


LEHMANN Josef

  • Ehrenmitglied ab 1. August 1937 aufgrund besonderer Verdienste

LEHMANN Victoria

  • Ehrenmitglied ab 16. August 1930 aufgrund besonderer Verdienste

LUDWIG Bernhard, k.u.k. Ministerialadjunkt i.R.

  • Ehrenmitglied ab 25. Jänner 1931 aufgrund besonderer Verdienste um die Gründung der FF Zitternberg
  • Obmann des Gründungsausschusses

NEUWIRTH Franz, Ehrenfeuerwehrkommandant Stellvertreter

Gründungsmitglied. Verstorben am 16. Juni 1976.
Bürgermeister von Zitternberg (1949-1965).

  • 1929-1938: Stv. Kassier
  • 1931-1938: 3. Hornist Stellvertreter
  • 1937-1938: Stv. Steigerzugsführer
  • 1948-1955: Feuerwehrhauptmann Stellvertreter

1937 Rottenführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1948 Feuerwehrhauptmann Stellvertreter
1951 Feuerwehrkommandant Stellvertreter
1956 Ehren-Feuerwehrkommandant Stellvertreter

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952) und 40 Jahre (1967).


PFRIEMER Heinrich I, Wachtmeister

Gründungsmitglied. Gefallen am 17. September 1944 in Estland.

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister


PFRIEMER Heinrich II, Ehrenverwaltungsmeister

Eintritt: 1. Jänner 1948. Verstorben am 25. Dezember 1984.

  • 1955: Stellvertretender Schriftführer
  • 1955-1970: Schriftführer
  • 1971-1976 Leiter des Verwaltungsdienstes

1948 Feuerwehrmann
1952 Oberfeuerwehrmann
1955 Schriftführer
1971 Verwaltungsmeister
1976 Ehrenverwaltungsmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1973).
Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Silber.


PFRIEMER Johann, Oberfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben am 8. November 1953.

  • 1927: Beisitzer des Gründungsausschusses
  • 1929-1938: Hilfskassier

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952).
Träger diverser Auszeichnungen der k.u.k. Armee.


RAFFLOER August sen., Feuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben am 28. März 1947.

  • 1928-1938: 2. Rohrführer

1928 Rottenführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann


ROHM Karl, Oberfeuerwehrmann

Eintritt 26. Dezember 1946. Verstorben am 20. Juli 1963

1947 Feuerwehrmann
1952 Oberfeuerwehrmann


SCHACHINGER Franz sen., Ehrenfeuerwehrhauptmann

Gründungsmitglied. Verstorben am 7. Jänner 1974.
Bürgermeister von Zitternberg (1922-1938; 1946-1949)
Geschäftsführender Gemeinderat der Gemeinde Zitternberg (1913-1919)
Gründungsmitglied des NÖ Bauernbundes.

  • 1927 Obmann Stellvertreter des Gründungsausschusses
  • 1927-1938: Feuerwehrhauptmann
  • 1938-1945: Truppführer
  • 1946-1949: Feuerwehrhauptmann

1927 Feuerwehrhauptmann
1938 Truppführer
1942 Hauptwachtmeister
1947 Feuerwehrhauptmann
1958 Ehren-Feuerwehrhauptmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952) und 40 Jahre (1967).
Träger diverser Auszeichnungen der k.u.k. Armee.


SCHACHINGER Franz jun., Rottwachtmeister

Eintritt 26. Juni 1934. 1945 in Italien als vermisst gemeldet.

  • 1937-1938: Mitglied der Steigermannschaft

1939 Truppmann
1941 Obertruppmann
1942 Rottwachtmeister


SCHACHINGER Josef, Schriftführer

Gründungsmitglied. Verstorben am 15. September 1966.

  • 1927 Beisitzer des Gründungsausschusses
  • 1927-1955: Schriftführer

1927 Zugführer
1935 Schriftführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Schriftführer

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952).


SCHARTNER Johann, Oberlöschmeister

Gründungsmitglied. Verstorben am 24. Februar 1976.

1958-1965: Gruppenkommandant

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann
1958 Löschmeister
1962 Oberlöschmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952) und 40 Jahre (1967).
Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Bronze (1955).


SCHNEIDER Josef, Zeugwart

Gründungsmitglied. Verstorben am 19. Dezember 1950.

  • 1929-1950: Zeugwart

1929 Zugführer
1935 Zeugwart
1938 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Zeugwart


SCHNEIDER Josef, Hauptfeuerwehrmann

Eintritt 26. Dezember 1946. Verstorben im Februar 2020.

1947 Feuerwehrmann
1952 Oberfeuerwehrmann
1970 Hauptfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1971), 40 Jahre (1986) und 50 Jahre (1996) sowie dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrdienst für 60 Jahre (2006) und 70 Jahre (2016).


SCHRAMMEL Josef, Oberfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben am 25. Mai 1994.

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952), 40 Jahre (1967) sowie dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 50 Jahre (1977).


SEITL Ludwig, Haupttruppmann

Gründungsmitglied. Gefallen am 14. Oktober 1941 in Russland.

  • 1927-1941: 2. Hornist Stellvertreter

1939 Haupttruppmann


SEITL Leopold, Hauptfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben am 9. Jänner 1976.
Gemeinderat der Gemeinde Zitternberg.

  • 1927-1938: 2. Rohrführer
  • 1931-1937: Mitglied der Steigermannschaft
  • 1937-1938: Stv. Steigerzugsführer
  • 1946-1970: Fahnenjunker

1927 Rottenführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann
1970 Hauptfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952) und 40 Jahre (1967).


STEINER Otto sen., Ehrenbrandmeister

Eintritt 1. Jänner 1957. Verstorben am 7. Mai 2012.

  • 1962-1965: Ersatzfahrer
  • 1962-1965: Stv. Zeugwart
  • 1981-1987: Gruppenkommandant
  • 1987-1996: Zugskommandant

1957 Probefeuerwehrmann
1958 Feuerwehrmann
1963 Oberfeuerwehrmann
1976 Hauptfeuerwehrmann
1981 Löschmeister
1987 Brandmeister
1996 Ehrenbrandmeister

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25Jahre (1982), 40 Jahre (1997) und 50 Jahre (2007) sowie dem Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes 3. Klasse in Bronze (2002).
Träger des Feuerwehrleistungsabzeichens in Gold.


STEININGER Josef sen., Oberfeuerwehrmann

Eintritt 6. Jänner 1965. Verstorben am 7. März 2011.

1965 Probefeuerwehrmann
1966 Feuerwehrmann
1971 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige verdienstvolle Tätigkeit auf dem Gebiet des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25Jahre (1990) und 40 Jahre (2005).


Bezirkshauptmann Hofrat Dr. TINUS Hermann

  • Ehrenmitglied aller Feuerwehren des Bezirkes Horn aufgrund besonderer Verdienste um das Feuerwehrwesen

UITZ Johann, Ehrenbrandinspektor

Eintritt 1. Jänner 1948. Verstorben am 16. Juli 1999.

  • 1955-1979: Feuerwehrhauptmann bzw. Feuerwehrkommandant

WUNDERL Franz, geistl. Rat

  • Ehrenmitglied der FF Zitternberg

ZEHETMEIER Karl, Oberfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben am 21. März 1954.

  • 1928-1929: Zeugwart

1927 Zugführer
1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952).
Träger diverser Auszeichnungen der k.u.k. Monarchie.


ZIGMUNDOVSKY Friedrich, Wachtmeister

Gründungsmitglied. Am 1. Juni 1942 in der Ukraine als vermisst gemeldet.

1939 Haupttruppmann


ZIGMUNDOVSKY Robert, Oberfeuerwehrmann

Gründungsmitglied. Verstorben 1953.

  • 1927-1945: 2. Hornist

1939 Haupttruppmann
1942 Wachtmeister
1947 Feuerwehrmann
1951 Oberfeuerwehrmann

Ausgezeichnet mit dem Ehrenzeichen für vieljährige eifrige und ersprießliche Tätigkeit auf dem Gebiete des Feuerwehr- und Rettungswesens für 25 Jahre (1952).


ZIMMERL Johann, Landes-Feuerwehrbeirat

  • Ehrenmitglied aller Feuerwehren der Abschnitte Horn und Gars (damals Bezirks-Feuerwehrverband Horn) ab 28. Juni 1937 aufgrund besonderer Verdienste um das Feuerwehrwesen